Marine Verein Wangen 1926 e.V.

Segeln am Ellerazhofer Weiher

 

 

 

Berichte-Archiv (2009-2017)

 

Berichte von externen Regatten, Ausflüge und Jugendberichte

Bericht 01 / 2018

 
   

Saisonauftakt Lasercups 2018

 

Dieses Jahr hatte die Seglergemeinschaft Thalfingen die Ehre, den ersten Lasercup des Jahres 2018 auszurichten. Leider mussten wir Segler vom MVW ohne ein vorheriges Training zum Start in Thalfingen antreten, denn unser Weiher hat mal wieder Niedrigwasser, so dass ein Training bzw. Segeln bei uns am Ellerazhofer Weiher noch nicht möglich ist.

Eine kluge Entscheidung traf das Wettfahrtkomitee unter Kai Weindl, er hat uns zeitnah aufs Wasser geschickt hat, obwohl nur Flaute vorherrschte. Denn als sich ein Hauch von Wind ankündigte, starteten wir sofort zum ersten Lauf. Wie üblich beim Lasercup forderte der Start die eine oder andere Entlastung. Leider durfte auch ich mich entlasten und musste somit einen Kringel drehen. Meine Starttaktik war, Anpirschen aus der zweite Reihe, am Start eine Lücke suchen und durch mit Schwung. Die Strategie war spitze: das Anpirschen klappte gut, dafür ging die Lücke suchen voll in die Hose, da sich Frank in Lee von mir positionierte und Stefan in Luv parkte. So habe ich Frank seinen Start ruiniert und musste meine anschließende gute Luvstellung gegenüber Nils durch den Strafkringel wieder hergeben. So entwickelte sich im ersten Lauf ein spannender Zweikampf zwischen Fabian und mir, der von der zweiten Rundung der Luvtonne bis ins Ziel andauerte. Sieger im ersten Lauf wurde Nils gefolgt von Stefan und Achim.

Beim zweiten Start hatte ich das Startsignal um 30 sec. falsch gesetzt und so tummelte ich mich in parkender Weise an der Startlinie herum, denn ich hatte ja noch genügend Zeit. So war ich doch leicht überrascht, als Frank in Lee angeschossen kommt und mich freundlich auffordert, doch endlich mal zu starten und somit aus dem Weg zu gehen, denn er hat ja schließlich Raum. Der zweite Start ging somit wieder schief. Auf der Suche nach freiem Wind hat es mich dann alleine auf die linke Seite der Startkreuz verschlagen und so rundete ich in Führung liegend dicht gefolgt von Frank die Luvtonne. Nur durch kluges Kontern mit der Mastbewegung konnte ich bei zunehmend weniger werdendem Wind den ersten Platz ins Ziel, ganz knapp vor Frank und Fabian, behaupten.

Das Ergebnis legte dann offen, wie hart gekämpft wurde und wie dicht alles beisammen lag. Gleiche Punktzahl hatten die Plätze 1 und 2, sowie die Plätze 3 bis 5 und ebenso Platz 7 und 8.

Das Endergebnis eines tollen Segeltages ergab folgende Platzierung: 1. Martin Kresser, 2. Frank Heider, 3. Nils Nothhaft, 4. Stefan Theer, 5. Achim Rampp, 6. Fabian Hechelmann, 7. Leonie Heider, 8. Jonas Häufele

Vielen Dank an die SGT für die Durchführung, das gute Essen und für den leckeren, kostenlosen Kaffee und Kuchen.

 

Bild

 

Martin Kresser

GER 164 411 , a wa!

 

   
zurück zum Seitenanfang
   

 

spacer
Berichte

 

 
border